SCHACHTELWOHNUNGEN

NMS 12 Harbachschule
Christine Huber
Die SchülerInnen der 2. Klassen (6. Schulstufe) der NMS 12 führen jedes Jahr das Projekt "Schachtelwohnungen" im Werkunterricht durch. Sie planen und fertigen die für sie perfekte Wohnung aus Schuhschachteln und Abfallprodukten an.

Projektbeschreibung

In den 2. Klassen findet an unserer Schule, der NMS 12 Harbachschule in Linz, alljährlich das große Projekt Schachtelwohnungen seinen Platz im Werkunterricht. Die Schülerinnen und Schüler reflektieren den Aufbau einer Wohnung bzw. eines Wohnhauses und durchdenken den Nutzen und die Notwendigkeit von Mobiliar bis zu Müllentsorgung und Energieversorgung. Im Anschluss zeichnen sie Pläne, wie sie ihre eigene, perfekte Wohnung gestalten würden. Dies geschieht im Hinblick auf Bestehendes, das sich bewährt, bezieht aber auch futuristische Ideen mit ein, die gestalterisch umgesetzt werden können. Im Anschluss bauen die Schülerinnen und Schüler in Gruppenarbeit (3 -4 Personen) jeweils aus Schuhschachteln und Abfallprodukten ihre Wohnungen. Dabei sind auch die Größenverhältnisse von Mobiliar und Räume zu beachten. Die Schachtelwohnungen werden präsentiert, erklärt und diskutiert, der Entstehungsprozess reflektiert. Das Projekt findet damit seinen Abschluss.

Dokumente